Versand und Zahlung


Versandinformationen 

Ein Versand der Ware ist standardmäßig nur in die unten aufgeführten Länder möglich. Je nach Umfang Ihrer Bestellung erfolgt der Versand per DPD, DHL, Deutsche Post oder per Spedition. Die jeweils anfallenden Versandkosten können Sie unten entnehmen. Sollten Sie den Versand in ein anderes Land wünschen, dann schreiben Sie uns bitte vor einer Bestellung eine Email info@2-w.de und nennen Sie uns bitte den Artikel mit der Menge und der Lieferadresse mit dem Land und der entsprechenden Postleitzahl. Wir werden Ihnen dann kurzfristig mitteilen, ob wir auch in das gewünschte Land versenden können und Ihnen – sollte eine Lieferung an die gewünschte Lieferadresse möglich sein - die Versandkosten mitteilen, da wir die Versandmöglichkeit und die Kosten vorab bei unserem Versandpartner erfragen müssen. 

 I. Versand innerhalb Deutschlands: 

 Für den Versand innerhalb des deutschen Festlandes berechnen wir pauschal pro Bestellung  per DPD -/ DHL Paket. 6,0 € per DHL Paket. Bei dem Versand auf deutsche Inseln berechnen wir 6,0 € per DHL Paket. Ab einem Bruttobestellwert von 150 Euro versenden wir in Deutschland versandkostenfrei. 

  • National DPD Paket 5,9€
  • National DHL Paket / Packstation /Poststation 6,0€

II. Versand ins Ausland 

Wir liefern in folgende Länder: 

  • Österreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Frankreich, Tschechische Republik, Dänemark, Polen mit DPD Paket
  1. 15,99€
    • Österreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Frankreich, Tschechische Republik, Dänemark, Polen mit DHL Paket / Deutsche Post Welt Paket 
  1. 19,99 
  • Finnland, Griechenland, Italien, Portugal, Spanien, Schweden, Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Rumänien, Ungarn, Zypern,  Schweiz, Lichtenstein, Norwegen mit DHL Paket / Deutsche Post Welt Paket 
  1. bis 5 Kg 19,90 € 
  2.  bis 10 Kg 29,90 € 
  3. bis 20 Kg 39,90 € 
  4. bis 30 Kg 59,90 € 

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die wir nicht zu vertreten haben und die von Ihnen zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter https://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/tarchap?Lang=DE und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do sowie speziell für die Schweiz unter https://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

Zahlungsarten

I. Nationale Sendungen

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktbeschreibung nichts anderes bestimmt ist:

  1. Vorkasse per Banküberweisung
  2. Zahlung per „PayPal“
  3. Zahlung per „Kauf auf Rechnung“
  4. Zahlung per „PayPal Rechnung“
  5. Zahlung per „PayPal Lastschrift“

Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

II. Internationale Sendungen

Für Lieferungen ins Ausland bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktbeschreibung nichts anderes bestimmt ist:

  1. Vorkasse per Banküberweisung
  2. Zahlung via PayPal

III. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Zahlungsmöglichkeiten

  1. Banküberweisung Überweisen Sie uns den Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks bequem auf unser Bankkonto. Unsere Bankverbindung sowie den Überweisungszweck teilen wir Ihnen im Rahmen der Bestellabwicklung gesondert per E-Mail mit. Bei Zahlung per Banküberweisung gewähren wir kein Skonto.
  2. Zahlung per PayPal Zahlen Sie über den Zahlungsdienstleister PayPal und nutzen Sie dazu die in Ihrem PayPal-Kundenkonto hinterlegten Informationen, ohne Ihre Zahlungsinformationen erneut eingeben zu müssen. Nähere Informationen zur Zahlung über PayPal finden Sie unter https://www.paypal-deutschland.de/privatkunden/.
  3. Zahlung per „Kauf auf Rechnung“ - für gewerbliche Kunden oder Behörden bieten wir auf telefonisch oder schriftliche Anfrage die Möglichkeit, Ware auf Rechnung zu kaufen.
  4. Zahlung per „PayPal Rechnung“ tritt der Verkäufer seine Zahlungsforderung an PayPal ab. Vor Annahme der Abtretungserklärung des Verkäufers führt PayPal unter Verwendung der übermittelten Kundendaten eine Bonitätsprüfung durch. Der Verkäufer behält sich vor, dem Kunden die Zahlungsart „PayPal Rechnung“ im Falle eines negativen Prüfungsergebnisses zu verweigern. Wird die Zahlungsart „PayPal Rechnung“ von PayPal zugelassen, hat der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an PayPal zu bezahlen, sofern ihm von PayPal kein anderes Zahlungsziel vorgegeben wird. Er kann in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Der Verkäufer bleibt jedoch auch im Falle der Forderungsabtretung zuständig für allgemeine Kundenanfragen z. B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Ergänzend gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Nutzung des Rechnungskaufs von PayPal, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms.
  5. Zahlung per „PayPal Lastschrift“ zieht PayPal den Rechnungsbetrag nach Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation im Auftrag des Verkäufers vom Bankkonto des Kunden ein. Vorabinformation ("Pre-Notification") ist jede Mitteilung (z.B. Rechnung, Police, Vertrag) an den Kunden, die eine Belastung mittels SEPA-Lastschrift ankündigt. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen, wenn er dies zu vertreten hat.